Skip to main content
Termine

Termine
Auf den Termin klicken und Sie erhalten weitere Informationen.

Veranstaltungsreihe „Einschränkungen im Alter“
Zu unserer dritten Veranstaltung laden wir Sie alle gemeinsam herzlich für den
21.10.2019 um 18 Uhr in das
Bürgerhaus Dornholzhausen, Dorfstraße 1,

zu den Themen „Gangunsicherheit“ und „Praxistipps für den Umgang mit dem Rollator – Rollator-Führerschein“ ein.

Referentin und Referent: Cornelia Hermann, Ergotherapeutin, AWO Heinz-Ulm-Haus Langgöns Christopher Willbond, Orthopädietechniker, Geschäftsführer Sanitätshaus Medrob

Normalerweise läuft das Gehen automatisch ab und erfordert nur wenig Aufmerksamkeit. Aufgrund vielfältiger Ursachen kommt es im Alter häufig zu Gangstörungen. Diese beeinträchtigen die Lebensqualität und erhöhen das Risiko zu stürzen und sich dabei zu verletzen. Cornelia Hermann wird dazu berichten und Tipps für den Alltag mitbringen.
Ein Rollator erhält die Mobilität und bietet Sicherheit. Er unterstützt Menschen, die Probleme mit dem Gleichgewicht haben, beim Gehen unsicher sind oder längere Strecken nicht ohne Hilfe bewältigen können. Rollatoren gibt es in vielen verschiedenen Modellen, auch der Umgang mit dem Hilfsmittel will gelernt sein.
Christopher Willbond gibt hilfreiche Praxistipps für die sichere Handhabung des Rollators.
Das Leitziel von „Selbst.Ständig! leben in Langgöns“ ist es, dass Langgönser Senioren*innen so lange wie möglich selbständig und selbstbestimmt im eigenen Zuhause bleiben können. Auch wenn dies mit Einschränkungen verbunden ist, wollen wir, dass Betroffene ihre Würde bewahren und Teil der Gesellschaft bleiben. Eine gemeinsame Verantwortlichkeit aller füreinander ist dabei unser Ziel!
Folgende Kooperationspartner unterstützen das Projekt bereits dabei:
* Ambulanter Pflegedienst Stefanie Ruth – Langgöns * AWO Sozialzentrum „Heinz-Ulm-Haus“ in Langgöns * Förderverein Soziale Dienste e.V. Langgöns * REWE Markt Travaci oHG - Langgöns * Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Lang-Göns * Evangelische Kirchengemeinden Cleeberg und Espa * Kath. Pfarrgemeinde St. Josef Lang-Göns * Förderverein „Diakonie Kleebachtal“ e.V. * Seniorenbeirat Gemeinde Langgöns * Gemeinde Langgöns * Praxis Schlosser und Kolleginnen * Gemeinschaftspraxis Dr. med. Falk Zirnstein und Reinhold Matuschka * Gemeinschaftspraxis Thomas Hilarius Heckrodt *
Helfen Sie mit, unsere Zukunft in Langgöns gemeinsam zu gestalten!
Wir alle freuen uns auf Ihr Kommen!
Bei Nachfragen zur Veranstaltung steht Ihnen Anja Asmussen * Tel. 06033/7481-610 * Mobil: 0151/12585566 * E-Mail: anja.asmussen@awo-hs.org zur Verfügung.

Veranstaltungsreihe „Einschränkungen im Alter“
Zu unserer vierten und letzten Veranstaltung laden wir Sie alle gemeinsam herzlich für den

28.10.2019 um 18 Uhr in das
Bürgerhaus Lang-Göns, Kleiner Saal, Am alten Stück 3,

zum Thema

„Sehen und Hören im Alter“ ein.

Referent: Walter Blau, Niederlassungsleiter Neusehland Gießen, Augenoptik, Hörakustik.

Sehen und Hören verändern sich mit zunehmendem Alter – beides sehr wichtige Voraussetzungen, um sich gut mit Mitmenschen austauschen zu können. Diese Veränderungen haben oft Auswirkungen auf den Alltag und die Lebensqualität. Aufgrund der demografischen Entwicklung wird der Anteil betroffener Menschen in den kommenden Jahren weiter ansteigen.
Entstehende Einschränkungen können durch Seh- und Hörhilfen vermindert werden. Wichtig ist, dass diese durch einen Spezialisten angepasst werden. Mit Walter Blau haben wir einen solchen Spezialisten für unsere Veranstaltung gewinnen können. Er wird Fragen zum Leben mit einer Seh- oder Hörbeeinträchtigung beantworten und wertvolle Tipps dazu mitbringen.
Das Leitziel von „Selbst.Ständig! leben in Langgöns“ ist es, dass Langgönser Senioren*innen so lange wie möglich selbständig und selbstbestimmt im eigenen Zuhause bleiben können. Auch wenn dies mit Einschränkungen verbunden ist, wollen wir, dass Betroffene ihre Würde bewahren und Teil der Gesellschaft bleiben. Eine gemeinsame Verantwortlichkeit aller füreinander ist dabei unser Ziel!

Helfen Sie mit, unsere Zukunft in Langgöns gemeinsam zu gestalten!
Wir alle freuen uns auf Ihr Kommen!
Bei Nachfragen zur Veranstaltung steht Ihnen Anja Asmussen * Tel. 06033/7481-610 * Mobil: 0151/12585566 * E-Mail: anja.asmussen@awo-hs.org zur Verfügung.

Lebendige Begegnung im Rhythmus der Musik - für Menschen mit und ohne Demenz.

Wann: Jeden 1ten Montag im Monat
Uhrzeit: 15.00 bis 16.00 Uhr
Ort: Bürgerhaus Lang-Göns

Es wird ein Teilnehmerbetrag in Höhe von 5,00 € erhoben. Die Veranstalter freuen sich schon jetzt auf viele tanzfreudige Bürger/innen aus allen Ortsteilen mit und ohne Demenz.

Haben Sie Fragen, gerne Frau Anja Asmussen kontaktieren.
Kontaktdaten: Tel. 0 60 33 - 7481-610 / Email: anja.asmussen(at)awo-hs.org 

Handwerk, Handarbeit, Kulinarisches, u.a. in der Seniorenwerkstatt

Wann: Jeden Dienstag
Uhrzeit: 14.00 - 18.00 Uhr  
Ort: Faselstall, Wiesenstraße 18, Ortsteil Lang-Göns
Telefon: 0 64 03 - 60 98 927
E-Mail: seniorenwerkstatt(at)langgoens.de

Ansprechpartner:

Frau Monika Kosch, Tel. 0 64 03 - 52 50
Herr Gunther Bieneck, Tel. 0179 - 66 50 035
Herr Klaus Loefke, Tel. 0171 - 96 80 550

  
 

PC-Wissen - von Senioren für Senioren - in der Langgönser Seniorenwerkstatt
Digitaler Stammtisch / Smartphone-Café

Wann: Jeden 1ten Mittwoch im Monat
Uhrzeit: 14.30 - 16.30 Uhr
Ort: Seniorenwerkstatt, Wiesenstr. 18 in Lang-Göns

Kontakt: Hans Ulrich Theiss
Telefon: 0 64 03 - 43 45
E-Mail: hutheiss(at)gmx.de

„Das Blümchenkaffee“ richtet sich u.a. an demenziell erkrankte Menschen, die das eigene Zuhause derzeit noch verlassen können. Die pflegenden Angehörigen werden zeitweise entlastet und können sich in dieser Zeit selbst eine kurze Pause vom Pflegealltag gönnen.

Beim „Blümchenkaffee“ erhalten Menschen (Frauen und Männer) die Möglichkeit wertvolle soziale Kontakte außerhalb der Familie wahrzunehmen. Sie bekommen durch eine fürsorgliche Betreuung in der Gruppe ein gemeinsames Wohlempfinden. Jeder Mensch braucht neben dem Zuhause in der gewohnten Umgebung einen Ort, an dem sie sich liebevoll begegnen. Dies mit dem Ziel gemeinsamer Gespräche bei Kaffee oder Tee, Vorlese- und Spielerunden. Gemeinsame Spaziergänge durch den alten Ortskern sind fester Bestandteil dieses Betreuungsangebotes. Ausreichende Getränke stehen zur Verfügung, Trinken ist auch immer wieder ein Thema in der Pflegesituation zuhause. Eine gemeinsame Verabschiedung rundet den Betreuungstag liebevoll ab.

Wann: Jeweils Donnerstag
Uhrzeit: 14.30 Uhr - 18.00 Uhr
Ort: Seniorenwerkstatt, Wiesenstr. 18 in Lang-Göns
Mit: Organisiertem Fahrdienst

Haben Sie Fragen zum Blümchenkaffee und ggf. zur Abrechnung über die Krankenkasse, sprechen Sie bitte mit Frau Anja Asmussen. Sie hilft Ihnen in all Ihren Fragen gerne weiter.

Kontaktdaten: Tel. 0 60 33 - 7481-610 / Email: anja.asmussen(at)awo-hs.org


Kontaktdaten
Rathaus Langgöns

Elke Böckler
Zimmer 4 / im EG 
Sankt Ulrich-Ring 13
35428 Langgöns

Telefon: 0 64 03 - 90 20 42
Mobil: 01 70 - 79 93 062
Fax: 0 64 03 - 90 20 52 (Eingang Fax am Empfang – daher bitte direkt meinen Namen dazu schreiben)

E-Mail: elke.boeckler(at)awo-hs.org